Sie sind hier:

US-Handelstribunal - Strafzölle für Bombardier gekippt

Datum:

Niederlage für den US-Flugzeugbauer Boeing und Präsident Trump: Das US-Handelstribunal lehnt im Streit mit Kanada Strafzölle gegen Bombardier ab.

Bombardier feierte die Entscheidung als «Sieg für Innovation».
Bombardier feierte die Entscheidung als «Sieg für Innovation».
Quelle: Valda Kalnina/EPA/dpa

Rückschlag für Boeing und US-Präsident Donald Trump: Im Handelsstreit mit Kanada hat eine wichtige Behörde den vom US-Flugzeugbauer erhobenen Vorwurf illegaler Subventionen für den Rivalen Bombardier zurückgewiesen. Die Lieferung von Flugzeugen der Baureihe "CSeries" aus Kanada schade der US-Industrie nicht, befand das US-Handelstribunal.

Mit der Entscheidung wird auch Strafzöllen in Höhe von fast 300 Prozent die Grundlage entzogen, die Trumps Regierung gegen Bombardier verhängen wollte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.