Sie sind hier:

US-Idee zu Zwei-Prozent-Ziel - "Infrastruktur-Ausgaben anrechnen"

Datum:

Washington beharrt auf die Einhaltung des Zwei-Prozent-Ziels der NATO. Dazu kommt ein neuer Vorschlag vom US-Militär.

Generalleutnant Ben Hodges, Ex-Kommandeur in Europa. Archivbild
Generalleutnant Ben Hodges, Ex-Kommandeur in Europa. Archivbild
Quelle: Ingo Wagner/dpa

Im Streit um die Höhe der Verteidigungsausgaben hat sich der Ex-Kommandeur der US Army in Europa, Generalleutnant Ben Hodges, zu Wort gemeldet. Er schlägt vor, Investitionen in die Infrastruktur auf die Verteidigungsausgaben anzurechnen. "Die NATO sollte Anreize dafür schaffen, dass die Mitglieder mehr Geld in ihr Verkehrsnetz stecken", sagte er der "FAS".

Die NATO-Staaten streben an, bis 2024 zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für Verteidigung auszugeben. Was das heißt, ist umstritten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.