Sie sind hier:

US-Kongresswahl - Mattis wirft Putin Einmischung vor

Datum:

Russland steht im Verdacht, sich in die US-Präsidentschaftswahl 2016 eingemischt zu haben. Nun erhebt US-Verteidigungsminister Mattis neue Vorwürfe gegen Kremlchef Putin.

James Mattis wirft Putin versuchte Einmischung vor. Archivbild
James Mattis wirft Putin versuchte Einmischung vor. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Russland hat laut US-Verteidigungsminister James Mattis versucht, Einfluss auch auf die jüngsten US-Kongresswahlen zu nehmen. Mattis sagte mit Blick auf Kremlchef Putin: "Er hat wieder versucht, in unseren Wahlen im letzten Monat herumzupfuschen. Und wir sehen anhaltende Versuche in diese Richtung." Er machte keine Angaben, wie diese Einmischungsversuche ausgesehen haben sollen.

Mattis übte auch Kritik an dem Vorgehen Putins in der Ukraine-Krise. Dieses führe dazu, dass die Nato aufrüste.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.