Sie sind hier:

US-Luftangriff im Nordirak - IS-Terroristen aus NRW getötet

Datum:

Zahlreiche deutsche Islamisten haben sich dem Kampf des IS angeschlossen. Zwei Brüder aus NRW sollen das nun im Nordirak mit dem Leben bezahlt haben.

Start eines US-Kampfflugzeuges vom Typ F/A-128 Hornet.
Start eines US-Kampfflugzeuges vom Typ F/A-128 Hornet. Quelle: Cpl. Jamean Berry / Handout/US MARINES/DIVDS / HANDOUT/dpa

Das US-Militär hat nach eigenen Angaben zwei Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bei einem Luftangriff im Nordirak getötet, die an Terrorplanungen in Europa beteiligt gewesen sein sollen.

Nach einem Bericht der Zeitung "Die Welt" soll es sich dabei um die beiden Brüder Ömer und Yusuf D. aus Nordrhein-Westfalen handeln. Die mutmaßlichen Extremisten sollen zuletzt ranghohe IS-Mitglieder gewesen sein, schreibt die Zeitung unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise weiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.