Sie sind hier:

US-Luftfahrtbehörde - Boeing will bessere Software

Datum:

Nach zwei Abstürzen von Maschinen des Typs Boeing 737 Max will der US-Hersteller neue Software entwickeln. Auch spezielle Ausbildungen für Piloten sind geplant.

Ein Arbeiter geht an einer Boeing 737 MAX 8 vorbei. Archivbild
Ein Arbeiter geht an einer Boeing 737 MAX 8 vorbei. Archivbild
Quelle: Ted S. Warren/AP/dpa

Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien und Äthiopien entwickelt der Hersteller Boeing bessere Software für die Baureihe 737 Max. Auch eine Ausbildung für Flugzeugbesatzungen sei vorbereitet worden, teilte die US-Luftfahrtbehörde mit. Sie betrachte die Installation der Software und die Ausbildung als "Priorität".

Bei zwei Abstürzen dieser neuen Flugzeugtypen innerhalb kurzer Zeit waren 346 Menschen ums Leben gekommen. Danach wurde ein Startverbot für die Serie 737 Max angeordnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.