Sie sind hier:

US-Notenbank - Fed lässt Leitzins unverändert

Datum:

In den Vereinigten Staaten bleibt der Leitzins zunächst unverändert. Doch rechnen Analysten mit einer baldigen Zinswende.

US-Notenbank in Washington (Archiv).
US-Notenbank in Washington (Archiv).
Quelle: epa Matthew Cavanaugh/EPA_FILE/dpa

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins unverändert gelassen. Das Zielband verharre zwischen 2,25 und 2,50 Prozent, teilte die Fed nach einer Sitzung in Washington mit. Analysten hatten damit gerechnet.

Im vergangenen Jahr hatte die Fed vier Mal die Zinsen angehoben. Die letzte Erhöhung im Dezember war die neunte Anhebung seit Ende 2015. Zuletzt zeichnete sich aber eine Zinswende in den USA ab. Angesichts der wirtschaftlichen Abkühlung wird auf Leitzinssenkungen spekuliert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.