Sie sind hier:

US-Grenze zu Mexiko - Trump schickt bis zu 4.000 Gardisten

Datum:

Im Streit um die Grenzsicherung zu Mexiko hat US-Präsident Trump nun konkrete Zahlen genannt. Bis zu 4.000 Nationalgardisten will er in den Süden schicken.

Nationalgardisten sollen die US-Grenze zu Mexiko sichern.
Nationalgardisten sollen die US-Grenze zu Mexiko sichern. Quelle: Guillermo Arias/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump will zwischen 2.000 und 4.000 Mitglieder der Nationalgarde an die Grenze zu Mexiko schicken. Diese sollten dort bleiben, bis die Mauer an der Grenze zu dem südlichen Nachbarland gebaut sei, fügte er gegenüber Journalisten hinzu. Zu den Kosten äußerte er sich nicht.

Trump begründet den Schritt mit der nationalen Sicherheit. Tatsächlich hat sich die Situation an der Grenze jedoch nicht grundlegend geändert. Die Nationalgarde soll demnach die Grenzschützer unterstützen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.