Sie sind hier:

US-Regierung zu Coronavirus - Höchste Warnstufe für China-Reisen

Datum:

Aufgrund einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in China sind bereits 213 Menschen gestorben. US-Staatsbürger in China sollten nun auch die Ausreise in Betracht ziehen.

Die Zahl der Infektionen durch den Virus sind erneut gestiegen.
Die Zahl der Infektionen durch den Virus sind erneut gestiegen.
Quelle: -/AP/dpa

Wegen des sich ausbreitenden Coronavirus ruft die US-Regierung Amerikaner dazu auf, nicht mehr nach China zu reisen. US-Staatsbürger in China sollten die Ausreise in Betracht ziehen, hieß es in dem verschärften Reisehinweis des Außenministeriums in Washington.

Amerikanische Regierungsmitarbeiter, die nicht unbedingt nach China reisen müssten, sollten ihre Reisen wegen des Virus verschieben. Das US-Außenministerium stufte den Reisehinweis für China auf die höchste von vier Warnstufen hinauf - "nicht reisen".

Alle Artikel zum Thema lesen Sie hier:

Das chinesische Coronavirus.

Nachrichten -
Das Coronavirus
 

Das Coronavirus - Schutz, Symptome, Übertragung und Verlauf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.