ZDFheute

Will Hurd wird nicht mehr antreten

Sie sind hier:

US-Repräsentantenhaus - Will Hurd wird nicht mehr antreten

Datum:

Er ist der einzige schwarze Republikaner im US-Repräsentantenhaus. Doch seine Zukunft sieht Will Hurd inzwischen woanders.

Will Hurd
Hurd hatte die Angriffe von US-Präsident Donald Trump auf weibliche Kongressabgeordnete der oppositionellen Demokraten verurteilt.
Quelle: reuters

Der einzige schwarze Republikaner im US-Repräsentantenhaus will bei der nächsten Wahl nicht wieder kandidieren. Der Abgeordnete Will Hurd aus Texas sagte, er wolle künftig außerhalb der "Hallen des Kongresses" an der Schnittstelle zwischen Technologie und Sicherheit arbeiten.

Hurd hatte die Angriffe von US-Präsident Donald Trump auf weibliche Kongressabgeordnete der oppositionellen Demokraten verurteilt. Er bezeichnete sie als "rassistisch und fremdenfeindlich".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.