Sie sind hier:

US-Sanktionen gegen Nord-Stream - Putin sieht Verzögerungen bis 2021

Datum:

Kanzlerin Merkel ist zu Besuch bei Kremlchef Putin in Moskau. Die beiden zeigen sich optimistisch, dass die Nord-Stream-2-Gaspipeline trotz der US-Sanktionen zu Ende gebaut wird.

Merkel zu Gesprächen bei Putin in Moskau.
Merkel zu Gesprächen bei Putin in Moskau.
Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Die US-Sanktionen könnten die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 nach Einschätzung des russischen Präsidenten Wladimir Putin bis 2021 verzögern. Das sagte Putin bei einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel in Moskau. Merkel betonte, dass es sich um ein rein wirtschaftliches Projekt handle.

US-Sanktionen hatten das Projekt zunächst gestoppt. Mehrere EU-Staaten und die Ukraine sind gegen das Projekt. Die USA stehen in der Kritik, sie wollten ihr eigenes Flüssiggas verkaufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.