Sie sind hier:

US-Schiedsstelle - Trump-Beraterin Conway soll gehen

Datum:

Kellyanne Conway arbeitet als Beraterin von US-Präsident Trump im Weißen Haus. Sie soll ihre Kompetenzen überschritten haben, findet eine Regierungsstelle.

Kellyanne Conway (Archiv).
Kellyanne Conway (Archiv).
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Donald Trumps Beraterin Kellyanne Conway soll einer Empfehlung einer unabhängigen US-Regierungsstelle zufolge ihren Posten im Weißen Haus räumen. Conway habe mehrmals gegen den so genannten Hatch Act verstoßen - ein Gesetz, das es Regierungsmitarbeitern verbietet, Wahlkampf zu machen.

Das Weiße Haus warf dem Special Counsel unsaubere Arbeit vor. Die Bestandsaufnahme enthalte rechtliche, faktische und prozessuale Fehler. Conway ist eine langgediente Weggefährtin Trumps.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.