Sie sind hier:

US-Senat diskutiert elf Stunden - Zähe Debatte über Impeachment

Datum:

Eigentlich sollten "nur" die Regeln für das Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten festgelegt werden. Doch nach elf Stunden Debatte sind die Fronten verhärtet.

Debatte des US-Senats über Impeachment-Prozesdere.
Debatte des US-Senats über Impeachment-Prozesdere.
Quelle: Uncredited/Senate Television/AP/dpa

Die Debatte über das Prozedere für das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump im US-Senat hat sich zu einem extrem zähen, formalen Schlagabtausch zwischen Demokraten und Republikanern entwickelt.

Nach einer mehr als elfstündigen Sitzung war noch keine Abstimmung über eine vom republikanischen Mehrheitsführer, Mitch McConnell, eingebrachte Resolution zu den Verfahrensregeln absehbar. Die Demokraten versuchten, mit diversen Anträgen Änderungen zu erreichen, scheiterten jedoch immer wieder.


Einen ausführlichen Bericht sehen Sie hier:

Impeachment-Prozess - Der erste Sieg für Trump und die Republikaner

Zu Beginn des Impeachment-Verfahrens gegen Trump schaffen es die US-Republikaner, die Prozess-Regeln in ihrem Sinne zu bestimmen. ZDF-Korrespondent Theveßen findet das bedenklich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.