Sie sind hier:

US-Überwachungsprogramm - Geheimdienste dürfen weiter spähen

Datum:

US-Geheimdienste dürfen weltweit Daten sammeln. Präsident Trump verlängerte jetzt das umstrittene Überwachungsprogramm.

Das Programm erlaubt die Überwachung von Nicht-Amerikanern.
Das Programm erlaubt die Überwachung von Nicht-Amerikanern. Quelle: Nicolas Armer/dpa

US-Präsident Donald Trump hat ein umstrittenes Überwachungsprogramm für die US-Geheimdienste verlängert. In einem Tweet schrieb er, bei dem Gesetz handele es sich nicht um jenes, das seiner Ansicht nach bei der US-Präsidentenwahl missbraucht worden ist.

"Ich werde immer das Richtige für unser Land tun und die Sicherheit des amerikanischen Volkes an die erste Stelle setzen!", so Trump. Das Programm erlaubt es Geheimdiensten, außerhalb der USA Informationen über Nicht-Amerikaner zu sammeln.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.