ZDFheute

EPA sieht "keine Risiken"

Sie sind hier:

US-Umweltbehörde zu Glyphosat - EPA sieht "keine Risiken"

Datum:

Glyphosat sei nicht krebserregend, dabei bleibt die US-Umweltbehörde EPA. US-Gerichte haben in diesem Jahr Urteile gefällt, die das Gegenteil unterstreichen.

Unkrautvernichtungsmittel Roundup enthält Glyphosat. Archivbild
Unkrautvernichtungsmittel Roundup enthält Glyphosat. Archivbild
Quelle: Haven Daley/AP/dpa

Die US-Umweltbehörde EPA hält das Pflanzengift Glyphosat im Gegensatz zu den jüngsten Gerichtsurteilen nicht für krebserregend. "Die EPA geht weiter davon aus, dass keine Risiken für die öffentliche Gesundheit bestehen, wenn Glyphosat entsprechend der Anweisungen verwendet wird", teilte die Behörde mit.

Damit widerspricht die EPA jüngsten Gerichtsurteilen zu Klagen wegen angeblicher Krebsgefahren gegen die Bayer-Tochter Monsanto, die Glyphosat in Unkrautvernichtungsmitteln verwendet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.