Sie sind hier:

Schritte zur Macht - Wann bekommt Biden den Atomkoffer?

Datum:

Bis zur Amtsübernahme dauert es noch. Zeit genug für Wahlsieger Biden, sich an den neuen Job zu gewöhnen - etwa an Pflaumenbuch und Atomkoffer. Trump wird zur lahmen Ente.

Der nervenaufreibende US-Wahlkampf ist zu Ende, Joe Biden hat gewonnen. Wie aber kommen er und seine Vizepräsidentin Kamala Harris richtig ins Amt? Ein US-Präsident, der auch Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist, muss vom ersten Tag einsatzbereit sein. Ein Überblick:

Die lahmen Enten

Als Verlierer der Wahl gilt Donald Trump nun als lahme Ente (Englisch: "lame duck"): Er regiert weiter bis 20. Januar, er wird weiter im Weißen Haus leben und mit seinem Regierungsflugzeug Air Force One fliegen dürfen - politisch ist er aber ein Relikt der Vergangenheit mit begrenztem Einfluss.

Auch im Kongress gibt es lahme Enten: Mehrere Senatoren und Abgeordnete haben bei der Kongresswahl ihr Mandat verloren. Die Kammern könnten aber trotzdem nochmals zusammentreten und über Gesetze und andere Dinge abstimmen, obwohl manche Mitglieder dann bereits abgewählt sind.

Was darf Trump als lahme Ente überhaupt noch?

Trump kann weiter Begnadigungen aussprechen. Von diesen Rechten haben auch frühere Präsidenten wie Barack Obama bis zu ihrem letzten Tag im Amt Gebrauch gemacht. Bis zum Ende seiner Amtszeit bleibt Trump Oberbefehlshaber der Streitkräfte.

Auch auf der internationalen Bühne vertritt er die Vereinigten Staaten weiterhin. Seinen letzten großen Auftritt auf der Weltbühne könnte er in zwei Wochen beim G20-Gipfel haben, den Saudi-Arabien ausrichtet - der wegen des Coronavirus aber online stattfindet.

Was darf die Regierung überhaupt noch?

Die Regierung kann weiter Ausführungsbestimmungen für bestehende Gesetze ändern, dazu gehört etwa die Begrenzung der Vergabe bestimmter Visa oder die Lockerung von Vorschriften für den Umweltschutz.

Zudem kann Trump weiterhin Führungspositionen der Regierung besetzen - manche der Ernannten können dann noch lange unter seinem Nachfolger amtieren.

Niederlage bei US-Wahl - Trumps Abgang - huldvoll oder schmutzig? 

Donald Trump hat verloren - knapp verloren. Die Wahlniederlage will er jedoch immer noch nicht anerkennen. Gelingt es noch, ihn von einem sauberen Übergang zu überzeugen?

Videolänge
1 min

Wann tritt die neue Garde an? 

Der neue US-Kongress wird erstmals am 3. Januar zusammentreten. Die feierliche Amtseinführung des nächsten Präsidenten ("inauguration") findet am 20. Januar 2021 um 12 Uhr (18 Uhr MEZ) vor dem Kapitol in Washington statt - also mehr als zwei Monate nach der Wahl. Der neue Präsident zieht noch am gleichen Tag im Weißen Haus ein.

Weißes Haus in Washington. Archivbild

Fahrplan - So geht es nach der US-Wahl weiter 

Nach monatelangem Wahlkampf ist die US-Wahl nun vorbei - doch es geht noch weiter. Ein Überblick über die nächsten Schritte in den USA.

von Caroline Leicht

Wieso dauert das alles so lange?

Ein Hauptgrund ist das komplizierte System der indirekten Wahl, bei dem die in den Bundesstaaten bestimmten Wahlleute den Präsidenten erst in einem zweiten Schritt wählen. Die Daten und Fristen rund um die US-Wahl fußen zudem zumeist auf Gesetzen, die mehr als 100 Jahre alt sind. Inzwischen könnte vieles auch schneller organisiert werden - aber niemand will am etablierten Recht rütteln.

Wann wird der Atomkoffer übergeben? 

Der neue Präsident wird mit der Amtseinführung auch Herr über die Nuklearcodes. Soweit es öffentlich bekannt ist, befindet sich für den Ernstfall immer ein Soldat mit dem Atomkoffer, dem sogenannten "Nuclear Football", in der Nähe des Präsidenten. In dem Koffer befindet sich kein großer roter Knopf, auf den der Präsident im schlimmsten Fall drücken würde. Darin befindet sich unter anderem eine Serie von Codes, mit denen der Präsident den Streitkräften den Befehl zum Einsatz von Atomwaffen geben könnte.

Wie funktioniert das mit der Übergabe der Amtsgeschäfte?

Joe Biden springt nicht völlig unvorbereitet ins kalte Wasser. Bereits Monate vor der Wahl leitet die US-Regierung Schritte ein, um den Übergang zum nächsten Präsidenten ("transition") vorzubereiten. In Kürze schon sollten sich Mitarbeiter beider Seiten treffen, um alles konkret zu planen. Das Ziel ist, dass der nächste Präsident ab dem 20. Januar einsatzfähig ist.

Das berühmte Pflaumenbuch

Der neue Präsident bekommt unter anderem eine 1.000-seitige Handreichung, das "Handbuch der Regierung". Hinzu kommt noch das gut 200 Seiten dicke Pflaumenbuch ("plum book"), in dem alle rund 9.000 Top-Positionen aufgelistet sind, die der Präsident in der Regierung und nachgeordneten Behörden neu besetzen kann. Dazu gehören zum Beispiel die Stellen im Weißen Haus sowie leitende Beamte in Ministerien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.