Sie sind hier:

Telefonat mit neuem Premier - Trump verspricht Johnson Handelsabkommen

Datum:

Schon lange hoffen die Brexit-Befürworter auf ein Freihandels-Abkommen mit den USA - jetzt hat Präsident Trump angekündigt, einen umfassenden Vertrag abschließen zu wollen.

Donald Trump im Oval Office
Donald Trump hat in einem Telefonat mit Boris Johnson den Briten ein umfassendes bilaterales Handelsabkommen versprochen.
Quelle: reuters

US-Präsident Donald Trump hat dem neuen britischen Premierminister Boris Johnson den Abschluss eines "sehr umfassenden Freihandelsabkommens" in Aussicht gestellt. Bislang habe die Mitgliedschaft Großbritanniens in der Europäischen Union ein solches Abkommen verhindert, sagte Trump nach einem Telefonat mit Johnson. Der bilaterale Handel zwischen den Ländern könne deutlich ausgeweitet werden.

Freihandelsabkommen werden von der EU zentral für alle Mitgliedsstaaten vereinbart. Großbritannien wird voraussichtlich ab November kein EU-Mitglied mehr sein und kann daher in Zukunft wieder bilaterale Handelsabkommen abschließen. Trump hatte London für den Fall des Ausscheidens aus der EU schon zuvor ein Freihandelsabkommen in Aussicht gestellt.

Verhandlungen langwierig

Experten sehen dies jedoch sehr skeptisch: Das Aushandeln solcher Abkommen ist sehr langwierig und zieht sich über Jahre, zudem hat Großbritannien deutlich weniger Verhandlungsmacht als die EU als Ganzes. Offizielle Verhandlungen über ein Handelsabkommen können erst beginnen, wenn Großbritannien die EU wirklich verlässt. Auch ein Verbleib in der Zollunion wäre für solche Pläne hinderlich.

Johnson, ein führender Brexit-Befürworter, ist seit Mittwoch als Nachfolger von Theresa May Regierungschef. Trump sagte, Johnson werde "ein großartiger Premierminister sein". Vorgängerin Theresa May hatte er durch seine Einmischung in die Brexit-Debatte mit Äußerungen bloß gestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.