Botschaft: US-Bürger sollen Irak umgehend verlassen

Sie sind hier:

Eskalation nach Raketenangriff - Botschaft: US-Bürger sollen Irak umgehend verlassen

Datum:

Es ist eine Reaktion auf den US-Raketenangriff auf den iranischen General Soleimani. Alle US-Bürger sollen "sofort" aus dem Irak ausreisen, so die Botschaft.

Das US-Militär hat einen wichtigen iranischen General getötet. Von einer gefährlichen Eskalation zwischen Washington und Teheran "ist auszugehen", so ZDF- Korrespondent Halim Hosny.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Nach dem tödlichen US-Angriff auf den einflussreichen iranischen Elite-General Ghassem Soleimani hat die US-Botschaft in Bagdad ihre Bürger aufgerufen, den Irak umgehend zu verlassen. Sie rief alle US-Bürger in dem Krisenstaat am Freitag zur "sofortigen" Ausreise auf. Soleimani war in der Nacht zu Freitag bei einem von US-Präsident Donald Trump befohlenen Raketenangriff in Bagdad getötet worden.

Ausreise am Besten per Flugzeug

US-Bürger sollten mit Flugzeugen aus dem Land ausreisen, solange dies möglich sei, erklärte die Botschaft. Andernfalls sollten sie auf dem Landweg in andere Staaten ausreisen. Die wichtigsten Grenzübergänge führen in den Krisenstaat Syrien und den Iran. Weitere Grenzübergänge führen nach Saudi-Arabien und in die Türkei.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle konsularischen Aktivitäten blieben bis auf weiteres ausgesetzt. US-Bürger sollten sich der US-Botschaft nicht nähern. Das US-Konsulat in Erbil bliebe geöffnet.

Das Botschaftsgelände in Bagdad war am Dienstag von pro-iranischen Demonstranten gestürmt worden. Nach heftigen Auseinandersetzungen mit US-Sicherheitskräften zogen sie am Mittwoch wieder ab. Soleimani war Kommandant der Al-Kuds-Brigaden, die zu den Revolutionsgarden gehören und für Auslandseinsätze zuständig sind. Er spielte bei der des iranischen Einflusses im Nahen Osten eine zentrale Rolle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.