Sie sind hier:

USA-Russland-Gipfel - Maas hofft auf Abrüstungssignale

Datum:

Am Montag treffen sich US-Präsident Trump und Kremlchef Putin. Deutschland Außenminister Maas befürwortet das Treffen, hat aber auch Erwartungen an den Dialog.

Maas warnte Trump zugleich vor einseitigen Verabredungen. Archiv
Maas warnte Trump zugleich vor einseitigen Verabredungen. Archiv
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) hofft auf Signale zur nuklearen Abrüstung beim bevorstehenden Gipfel der Präsidenten der USA und Russlands, Donald Trump und Wladimir Putin. "Wir haben immer gesagt, dass wir den Dialog mit Russland brauchen", sagte Maas der "Bild am Sonntag". Deswegen sei es gut, wenn Washington und Moskau miteinander reden.

"Es wäre ein Fortschritt, wenn von diesem Treffen auch Impulse für nukleare Abrüstung ausgehen". Trump und Putin wollen sich Montag in Helsinki treffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.