Sie sind hier:

USA stellen UNRWA-Hilfen ein - Jordanien äußert sich besorgt

Datum:

Die USA haben ihre Finanzhilfe für das Palästinenser-Hilfswerk UNRWA eingestellt. Jordanien reagiert besorgt. Dort leben allein zwei Millionen Flüchtlinge.

Hilfslieferung der UNRWA (Archiv).
Hilfslieferung der UNRWA (Archiv).
Quelle: Mohammad Abu Ghosh/AP/dpa

Jordanien hat besorgt auf die Entscheidung der US-Regierung reagiert, ihre finanzielle Unterstützung für das UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge UNRWA einzustellen. Außenminister Aiman Safadi sagte, dies heize Radikalismus an. In Jordanien leben allein zwei Millionen Flüchtlinge.

Die UNRWA unterstützt fünf Millionen Palästinenser-Flüchtlinge. Die meisten sind Nachkommen der 700.000 Palästinenser, die 1948 während des arabisch-israelischen Krieges vertrieben wurden oder flohen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.