ZDFheute

USA und Kolumbien erhöhen Druck auf Maduro

Sie sind hier:

Venezuelas Staatschef - USA und Kolumbien erhöhen Druck auf Maduro

Datum:

Seit einem Jahr will Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Guaido Staatschef Maduro aus dem Amt drängen. Unterstützung bekommt er von den USA und Kolumbien.

Juan Guaido (l) und  Ivan Duque
Juan Guaido (l) und Ivan Duque
Quelle: Efrain Herrera/Presidencia Colombia/dpa

Ein Jahr nach Beginn des Machtkampfs zwischen Regierung und Opposition in Venezuela wollen die USA und Kolumbien den Druck auf Nicolas Maduro erhöhen und den sozialistischen Präsidenten zum Rücktritt drängen. Das sagte US-Außenminister Mike Pompeo in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota.

Kolumbiens Präsident Duque warf Maduro vor, die Region zu destabilisieren. An dem Treffen nahm auch der selbst ernannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaido teil, der von den USA unterstützt wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.