ZDFheute

Neue Atomgespräche in Stockholm

Sie sind hier:

USA und Nordkorea - Neue Atomgespräche in Stockholm

Datum:

Im Streit um eine atomare Abrüstung haben USA und Nordkorea ihre Atomgespräche wieder aufgenommen. Wie bereits im Januar finden auch diese Gespräche in Schweden statt.

Donald Trump (r) und Kim Jong Un. Archivbild
Donald Trump (r) und Kim Jong Un. Archivbild
Quelle: -/KCNA/dpa

Die USA und Nordkorea haben in Stockholm ihre Atomgespräche wieder aufgenommen. Die schwedische Außenministerin Ann Linde bestätigte, dass Delegationen beider Länder Gespräche führen. Dialog sei notwendig, um eine Entnuklearisierung und eine friedliche Lösung zu erreichen. Mit Entnuklearisierung ist eine atomare Abrüstung Nordkoreas gemeint.

Am Mittwoch etwa hatte Nordkorea nach eigenen Angaben eine neuartige ballistische Rakete vom Typ Pukguksong-3 getestet, die von einem U-Boot abgefeuert worden sein soll. Das international abgeschottete Land wollte damit laut Experten vor den Atomgesprächen erneut seine Stärke demonstrieren.

Bolton: Nordkorea eine "gravierende Bedrohung"

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatten Ende Juni bei einem Treffen an der innerkoreanischen Grenze Verhandlungen auf Arbeitsebene vereinbart. Im Februar war ein Gipfeltreffen der beiden in Vietnam gescheitert. Beide Seiten konnten sich nicht in der zentralen Frage der atomaren Abrüstung und der im Gegenzug von Nordkorea geforderten Aufhebung von Sanktionen einigen. Trumps Verhandlungsstrategie hat indes auch viele Kritiker, die argumentieren, Kim spiele dabei nur auf Zeit, um sein Atomwaffenarsenal zu verbessern.

Der kürzlich von Trump entlassene nationale Sicherheitsberater John Bolton etwa hatte am Montag erklärt, Nordkorea werde trotz Gipfeltreffens und Verhandlungen sein Atomwaffenprogramm "nie freiwillig aufgeben". Nordkorea sei eine "gravierende und wachsende Bedrohung", sagte der für seine außenpolitisch harten Haltungen bekannte Bolton. Die USA und westliche Verbündete fordern eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel und eine Einschränkung der Raketen- und Waffenprogramme des ostasiatischen Landes. Nordkorea verfügt Experten zufolge über erste Atomwaffen und treibt sein Programm zur Entwicklung ballistischer Raketen weiter voran.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.