Sie sind hier:

Wegen anhaltender Bedrohungen - USA verhängen neue Sanktionen gegen Iran

Datum:

Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen 18 Personen und Einrichtungen in Iran verhängt. Mit den Strafmaßnahmen reagiere man auf "anhaltende Bedrohungen" durch Teheran, so das US-Außenministerium.

Ein Votum für den Präsident und Reformen: Amtsinhaber Hassan Rohani hat die Präsidentenwahl in Iran gewonnen. Dabei ging es auch um den künftigen Kurs des Gottesstaates: Rohani steht für die Öffnung, sein Kontrahent Raeissi für die Abschottung des Landes.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Grund für die neuen Sanktionen gegen Iran seien insbesondere das Raketenprogramm des Landes und die Unterstützung Teherans für Terrorgruppen, teilte das Außenministerium in Washington mit.

Vermögenswerte der Betroffenen werden eingefroren

Von den nun erlassenen Maßnahmen sind 18 Personen betroffen. Sie hätten Drohnen und anderes Militärgerät für die iranische Armee oder die Revolutionsgarde entwickelt, erklärte das Finanzministerium in Washington. Zudem seien Elektronikbauteile beschafft worden. Außerdem seien auch zwei Organisationen auf die Sanktionsliste genommen worden. Auch sie sollen in Verbindung mit dem iranischen Raketenprogramm stehen.

Weitere Personen wurden nach Darstellung einer Außenamts-Sprecherin wegen ihrer Unterstützung einer kriminellen Organisation ausgewählt. Alle Vermögenswerte, die die betroffenen Personen und Gruppen in den USA haben, werden durch die Sanktionen eingefroren. Amerikaner dürfen mit ihnen keine Geschäfte machen.

Doppelstrategie der US-Regierung

Die Regierung von Präsident Donald Trump setzt damit eine Doppelstrategie gegen Teheran um. Am späten Montagabend hatte das Außenministerium dem Iran bescheinigt, sich an die Auflagen des 2015 geschlossenen Atomabkommens zu halten. Ranghohe Regierungsvertreter erklärten aber zugleich, dass die iranische Regierung weiterhin eine Gefahr für amerikanische Interessen und die Stabilität im Nahen Osten darstelle. Deswegen kündigten sie auch neue Sanktionen an.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.