Sie sind hier:

USA wollen wieder Flüchtlinge - Schärfere Kontrollen geplant

Datum:

Monatelang war das Flüchtlingsprogramm der USA ausgesetzt. Nun bringt Präsident Trump es wieder in Gang - allerdings mit klaren inschränkungen.

Trump erhöht den Druck auf den Iran
Trump erhöht den Druck auf den Iran Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Die USA nehmen ihr Flüchtlingsprogramm wieder auf, führen aber verschärfte Überprüfungen für Migranten aus elf Ländern ein. US-Präsident Donald Trump unterzeichnete einen entsprechenden Erlass.

Das Programm war für einen Zeitraum von 120 Tagen ausgesetzt gewesen. Diese Frist lief gestern aus. Wer künftig als Flüchtling aus einem von elf als riskant eingeschätzten Staaten in die USA einreisen will, soll intensiver kontrolliert werden. Dies soll der Sicherheit der Amerikaner dienen, hieß es.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.