ZDFheute

Maduro-Regierung schließt Guaidó von Ämtern aus

Sie sind hier:

15 Jahre Berufsverbot - Maduro-Regierung schließt Guaidó von Ämtern aus

Datum:

Berufsverbot für Juan Guaidó: Die venezolanische Regierung hat den selbst ernannten Interimspräsidenten für 15 Jahre von öffentlichen Ämtern ausgeschlossen.

Juan Guaido am 27.03.2019 in Caracas
Juan Guaido
Quelle: ap

Dies sei die Höchststrafe, die gesetzlich zulässig ist, erklärte der amtierende Rechnungsprüfer Elvis Amoroso. Grund dafür seien Unregelmäßigkeiten in den Finanzunterlagen Guaidós, teilte dessen Büro mit.

Die Regierung verschärft damit weiter ihren Kurs gegen Guaidó. Seit sich dieser im Januar zum Übergangspräsidenten erklärt und Staatschef Nicolás Maduro die Legitimation abgesprochen hatte, war die Regierung an mehreren Fronten gegen ihn vorgegangen. Unter anderem leitete die Generalstaatsanwaltschaft strafrechtliche Ermittlungen gegen ihn ein und verhängte ein Reiseverbot gegen ihn. Verhaftet wurde er aber trotz einer Auslandsreise und öffentlicher Kundgebungen gegen die Regierung bisher nicht.

Mehr in Kürze.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.