Sie sind hier:

Venezuelas Opposition - MUD macht mobil gegen Maduro

Datum:

Im Mai will sich Venezuelas Präsident erneut wählen lassen. Dagegen gibt es heftige Proteste. Nun organisiert die Opposition ein Bündnis gegen Maduro.

Vertreter der venezolanischen Opposition fordern freie Wahlen.
Vertreter der venezolanischen Opposition fordern freie Wahlen.
Quelle: Fernando Llano/AP/dpa

In Venezuela macht die Opposition gegen die für Mai angesetzte umstrittene Präsidentenwahl mobil. Der wichtigste Oppositionsverband MUD kündigte die Gründung eines neuen Bündnisses an. Dieses soll Gewerkschaften, Studenten, religiöse Gruppen und auch Dissidenten aus den Reihen der Regierung zusammenbringen.

Die Regierungsgegner kündigten Proteste für Montag sowie für den 17. März an. Präsident Nicolas Maduro will sich bei der Abstimmung am 20. Mai bis 2025 im Amt bestätigen lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.