Sie sind hier:

Verbraucherschützer - Kritik an verwirrenden Gütesiegeln

Datum:

Gütesiegel sollen die Kaufentscheidung erleichtern, sorgen oft aber nur für Verwirrung. Verbraucherschützer üben scharfe Kritik.

"Bio" oder nicht "Bio": Siegel-Täuschungen sind ein  Dauerthema.
"Bio" oder nicht "Bio": Siegel-Täuschungen sind ein Dauerthema.
Quelle: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Das Geschäft mit Gütesiegeln führt Verbraucher in die Irre. Täuschungen seien ein Dauerthema, sagte Peter Breun-Goerke von der Wettbewerbszentrale in Bad Homburg. So warben 2017 demnach etwa 13 Lebensmittelhersteller mit dem Wort "Bio", obwohl sie die Kriterien der europäischen Öko-Verordnung nicht erfüllten.

"Siegel werden gegen ein Entgelt vergeben. Das ist ein Geschäftsmodell", so Breun-Goerke. Gesetzliche Einschränkungen, wer Siegel kreieren und vergeben darf, gebe es nicht, moniert er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.