Sie sind hier:

Verbraucherstudie - Deutsche meiden mobiles Bezahlen

Datum:

Mit dem Smartphone zu bezahlen, ist im Ausland, etwa in China, weit verbreitet. Doch die Deutschen halten sich zurück.

Zahlen mit dem Smartphone ist vielen nicht geheuer. Archivbild
Zahlen mit dem Smartphone ist vielen nicht geheuer. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Einkäufe im Supermarkt, das Essen im Restaurant: Rein technisch könnten die Bundesbürger all das per Smartphone-App bezahlen. Doch mobiles Zahlen ist in Deutschland weit von der flächendeckenden Verbreitung entfernt.

Einer Studie der Beratungsgesellschaft Oliver Wyman zufolge haben erst sieben Prozent der Verbraucher bereits mit dem Smartphone bezahlt. Auch könnten sich nur 33 Prozent der Nicht-Nutzer vorstellen, künftig mobil zu zahlen. Selbst Junge hätten wenig Vertrauen, hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.