Sie sind hier:

Verbraucherzentrale - Diesel-Klage gegen VW-Händler

Datum:

Verbraucherschützer wollen im Diesel-Skandal Klarheit über Garantiezusagen schaffen und gehen vor Gericht. Angeklagt ist ein VW-Händler.

Verbraucherschützer gegen wegen des Diesel-Skandals vor Gericht.
Verbraucherschützer gegen wegen des Diesel-Skandals vor Gericht. Quelle: Marcus Führer/dpa

Der Verbraucherzentrale Bundesverband klagt infolge des Diesel-Skandals gegen einen VW-Händler. Damit will er generelle Klarheit über Garantiezusagen herbeiführen. Mit der Klage beim Landgericht Bremen soll für einen Autobesitzer die Rückzahlung des Kaufpreises durchgesetzt werden.

Es gehe um die Frage, ob Verbrauchern eine Nachrüstung zuzumuten sei. "Wenn damit Folgeschäden verbunden sein könnten und der Händler nicht bereit ist, für diese einzustehen", sagte vzbv-Chef Klaus Müller der dpa.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.