Sie sind hier:

Verbreitung in der Stadt - Wiener sollen Hasen zählen

Datum:

Ostersuche mal anders: Nicht Eier sollen die Wiener suchen, sondern Hasen und Kaninchen. Ziel ist die Dokumentation der Wildtiere in Österreichs Hauptstadt.

Ein Feldhase auf einer Wiese.
Ein Feldhase auf einer Wiese. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Wiener sollen zu Ostern Hasen suchen. Dazu ruft die ansässige Universität für Veterinärmedizin im Projekt "StadtWildTiere" auf. Die Verbreitung von Wildkaninchen und Feldhasen im Stadtgebiet soll dokumentiert werden.

"Viele Menschen kennen die Tiere in Nationalparks besser als die in ihrer direkten Nachbarschaft. Wir wollen das ändern", so der Leiter des Projekts, Richard Zink. Das Projekt läuft schon seit drei Jahren. Die Wiener haben bereits über 7.000 Tiere dokumentiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.