Sie sind hier:

Verdacht auf Bestechung - Neue Durchsuchungen bei Porsche

Datum:

Porsche sieht sich erneut Negativ-Schlagzeilen ausgesetzt. Wieder gibt es Durchsuchungen in Verbindung mit dem Autohersteller. Der Verdacht der Bestechung steht im Raum.

Logo der Porsche AG. Archivbild
Logo der Porsche AG. Archivbild
Quelle: Marijan Murat/dpa

Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung und Landeskriminalamt haben Räume bei Porsche und Finanzbehörden durchsucht. Laut Staatsanwaltschaft soll ein Beamter des Konzernprüfungsamtes Stuttgart bei einer Betriebsprüfung geheime Informationen an einen Steuerberater der Porsche AG verraten haben und im Gegenzug Vorteile angenommen haben.

Durchsucht wurden auch die Kanzlei des Steuerberaters sowie Privatwohnungen. Darüber hinaus bestehe gegen ein ehemaliges Betriebsratsmitglied der Verdacht der Untreue.

Der Betriebsrat selbst gehört nicht zu den Beschuldigten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.