Sie sind hier:

Verdächtige Gegenstände - Bombendrohung in Bern

Datum:

In der Schweizer Hauptstadt Bern läuft nach einer Bombendrohung ein Polizeieinsatz. In einer Kirche wurden verdächtige Gegenstände gefunden.

Der Platz um die Heiliggeistkirche ist abgesperrt.
Der Platz um die Heiliggeistkirche ist abgesperrt. Quelle: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa

Wegen einer Bombendrohung haben schwerbewaffnete Polizisten den Bahnhofsvorplatz der Schweizer Hauptstadt Bern abgeriegelt. Eine Person sei "angehalten" worden, teilte die Kantonspolizei auf Twitter mit.

In der direkt am Bahnhof gelegenen Heiliggeistkirche seien verdächtige Gegenstände gefunden worden, berichteten die Beamten. "Aus Sicherheitsgründen bleibt das Gebiet rund um die Heiliggeistkirche bis auf weiteres großräumig abgesperrt." Nähere Angaben machte sie zunächst nicht.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.