Sie sind hier:

Verdächtige Paketsendungen - Fehlalarme durch DHL-Erpressung

Datum:

In der Vorweihnachtszeit werden grundsätzlich viele Pakete verschickt. Die Erpresser von DHL bringen Unruhe in den Betrieb.

Unbekannte erpressen DHL mitten im Weihnachtsgeschäft. Archivbild
Unbekannte erpressen DHL mitten im Weihnachtsgeschäft. Archivbild Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme, seit einer Apotheke in Potsdam in der Vorwoche eine Paketbombe zugestellt worden sei, sagte ein Polizeisprecher.

So hätten unter anderem unerwartet früh zugestellte Weihnachtsgeschenke oder unerwartete Werbesendungen in der vergangenen Woche mehrfach Sprengstoffexperten auf den Plan gerufen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.