ZDFheute

AfD in Nordrhein-Westfalen durchsucht

Sie sind hier:

Verdächtige Wahlkampfhilfe - AfD in Nordrhein-Westfalen durchsucht

Datum:

Hat die AfD im Landtagswahlkampf 2017 Hilfe erhalten und diese nicht ordnungsgemäß angegeben? Diesem Verdacht gehen Ermittler in Düsseldorf nach.

Hier ist die AfD NRW untergebracht. Symbolbild
Hier ist die AfD NRW untergebracht. Symbolbild
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Wegen des Verdachts der illegalen Wahlkampfhilfe haben Ermittler die Landesparteizentrale der AfD Nordrhein-Westfalen durchsucht. Das hat die Essener Staatsanwaltschaft bestätigt. Die Behörde führt ein Verfahren wegen einer Wahlkampf-Plakataktion zugunsten des AfD-Politikers Guido Reil.

Die Ermittler gehen dem Verdacht nach, dass die Zuwendungen nicht ordnungsgemäß angegeben wurden. Derzeit richte sich das Verfahren gegen den damaligen Schatzmeister.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

klingelschild Afd

Verdächtige Wahlkampfhilfe -
AfD-Zentrale in Düsseldorf durchsucht
 

Ermittler haben die AfD-Zentrale in Düsseldorf durchsucht: wegen Verdachts der illegalen Wahlkampfhilfe. Frontal21 hatte bereits 2017 über die verdächtigen Hilfen berichtet.

von Ulrich Stoll mit Material von AFP
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.