ZDFheute

Mehr Hartz IV für Ausländer

Sie sind hier:

Verdoppelung von 2007 bis 2018 - Mehr Hartz IV für Ausländer

Datum:

Anerkannte Flüchtlinge haben Anrecht auf Hartz IV, etwa wenn sie arbeitslos sind. Die Flüchtlingswelle von 2015 findet so auch ihren Widerhall in Hartz-IV-Auszahlungen.

Stempel mit der Aufschrift "Hartz IV". Archivbild
Stempel mit der Aufschrift "Hartz IV". Archivbild
Quelle: Ralf Hirschberger/zb/dpa/Archivbild vom 10.02.2015

Die Zahlungsansprüche ausländischer Hartz-IV-Bezieher haben sich seit 2007 fast verdoppelt. Von knapp 6,6 Milliarden Euro in 2007 stiegen sie auf 12,9 Milliarden Euro in 2018. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort des Arbeitsministeriums auf eine AfD-Anfrage.

Hintergrund ist, dass die Zahl ausländischer Hartz-IV-Empfänger in den vergangenen 12 Jahren gestiegen ist. Laut Statistik der Bundesagentur stieg sie von rund 1,3 Millionen im August 2007 auf rund 2 Millionen im August 2019.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.