Sie sind hier:

Verfolgte Minderheit - Jesiden bekommen ein neues Oberhaupt

Datum:

Die Minderheit der Jesiden wurde lange von der IS-Miliz im Irak grausam verfolgt. Jetzt haben die Jesiden ein neues Oberhaupt.

Jesidischer Schrein im Irak. (Symbolbild)
Jesidischer Schrein im Irak. (Symbolbild)
Quelle: AP

Die religiöse Minderheit der Jesiden hat ein neues Oberhaupt: Der Sohn von Prinz Tahsin Said Ali wurde in Lalisch im Nordwesten des Iraks inthronisiert. Hasem Tahsin Bek (56) war von seinem Vater vor dessen Tod zum Nachfolger bestimmt worden.

Die kurdischsprachige Minderheit der Jesiden im Irak war von der Miliz Islamischer Staat (IS) zwischen 2014 und 2017 brutal verfolgt worden. Die größte Gemeinde der Jesiden gibt es im Irak, die zweitgrößte mit 150.000 Menschen in Deutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.