Sie sind hier:

Verfolgungsjagd in der Ägäis - Polizei fasst Drogenhändler

Datum:

Drogenfahnder verfolgen im Mittelmeer ein Drogenschmuggler-Boot und schlagen auf einer Insel vor Athen zu. Sie stellen eine große Menge Cannabis sicher.

In Griechenland stellt die Polizei Cannabis sicher. Symbolbild.
In Griechenland stellt die Polizei Cannabis sicher. Symbolbild. Quelle: Oliver Berg/dpa

Nach einer filmreifen Verfolgungsjagd auf dem Wasser haben griechische Ermittler auf einem Schnellboot 1,5 Tonnen Cannabis sichergestellt. Mindestens acht mutmaßliche Mitglieder einer Drogenhändlerbande wurden bei der Aktion verhaftet, wie die dpa von der Küstenwache erfuhr.

Das Drogenboot war an der albanischen Küste gestartet und fuhr ins Ägäische Meer. Als es die Insel Kea erreichte, griffen die Fahnder ein. Scharfschützen hatten mehrere Schüsse abgefeuert, um das Boot zu stoppen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.