Sie sind hier:

Vergewaltigungen im Ruhrgebiet - Anklage gegen Verdächtige erhoben

Datum:

Über Monate soll eine Gruppe junger Männer immer wieder Schülerinnen vergewaltigt haben. Nun hat die Essener Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

Das Muster der Taten war stets ähnlich.
Das Muster der Taten war stets ähnlich.
Quelle: Volker Hartmann/dpa

In einem Fall von Vergewaltigungen mehrerer Schülerinnen im Ruhrgebiet hat die Staatsanwaltschaft Essen Anklage gegen fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 16 und 23 Jahren erhoben. Es gebe zudem Anhaltspunkte für weitere Täter und Opfer.

Den mutmaßlichen Tätern aus Gelsenkirchen, Essen und Wuppertal wird Vergewaltigung in sieben Fällen vorgeworfen. In drei Fällen sei es beim Versuch geblieben. Bei den Opfern handele es sich um "sehr junge Frauen", sagte Oberstaatsanwältin Anette Milk.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.