Sie sind hier:

Vergewaltigungs-Vorwurf - Keine Anklage gegen Ronaldo

Datum:

Cristiano Ronaldo ist mit Juventus Turin gerade auf Asientour. Nachrichten aus den fernen USA dürften ihn erleichtern. Er wird nicht wegen Vergewaltigung angeklagt.

Ronaldo wird nicht wegen Vergewaltigung angeklagt. Archivbild.
Ronaldo wird nicht wegen Vergewaltigung angeklagt. Archivbild.
Quelle: Luca Bruno/AP via ANSA/dpa

Im Fall des Vergewaltigungsvorwurfs gegen Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo will die Staatsanwaltschaft keine Anklage erheben. Die Anschuldigungen könnten nicht zweifelsfrei bewiesen werden, teilte das Büro des Bezirksstaatsanwalts in Las Vegas mit.

Die Amerikanerin Kathryn Mayorga hatte Ronaldo vorgeworfen, sie 2009 in Las Vegas vergewaltigt zu haben. Ronaldo hatte das stets zurückgewiesen. Was zwischen den beiden vorfiel, sei einvernehmlich gewesen, hatte Ronaldos Anwalt gesagt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.