Kindesmissbrauch in DDR tabuisiert

Sie sind hier:

Vergleichende Fallstudie - Kindesmissbrauch in DDR tabuisiert

Datum:

Eine neue Fallstudie thematisiert den sexuellen Missbrauch von Kindern in der DDR. So sei der Missbrauch im Osten immer noch ein großes Tabuthema.

Kindesmissbrauch ist in der DDR nicht nur stärker, sondern auch erheblich länger tabuisiert gewesen als in Westdeutschland. Nach ersten Studien hätten das nun auch rund 100 Betroffene in einer neuen Fallstudie bestätigt, teilte die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs mit.

Die Befragten hätten als Kinder und Jugendliche selbst sexuelle Übergriffe erlebt. Die Untersuchung sei nicht repräsentativ, werfe aber Schlaglichter auf ein dunkles DDR-Kapitel.

Hier finden Sie mehr zum Thema.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.