ZDFheute

Ufo droht mit Streik-Ausweitung

Sie sind hier:

Verhandlungen mit Lufthansa - Ufo droht mit Streik-Ausweitung

Datum:

Zunächst hatte die Gewerkschaft Ufo den für Sonntag angekündigten Streik bei der Lufthansa-Kerngesellschaft abgesagt. Doch jetzt kann es auch anders kommen.

Passagierflugzeuge am Flughafen Frankfurt. Archivbild
Passagierflugzeuge am Flughafen Frankfurt. Stehen sie morgen still?
Quelle: Boris Roessler/dpa

Die Kabinengewerkschaft Ufo droht, die für Sonntag geplanten Warnstreiks bei vier Lufthansa-Töchtern auch wieder auf die Muttergesellschaft auszuweiten. Grund sei, dass die Lufthansa neue Ufo-Forderungen am Freitagabend innerhalb nur einer Stunde abgelehnt habe.

"Streiks bei Lufthansa sind wieder jederzeit möglich", erklärte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr. Der bundesweite Streikaufruf für Sonntag zwischen 5 und 11 Uhr bei Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und SunExpress gilt weiterhin.

Flughäfen erwarten kaum Auswirkungen

Nach Einschätzung von Flughäfen und Airlines ist im Flugbetrieb kaum mit Einschränkungen zu rechnen. In Düsseldorf etwa sollen keine Flüge ausfallen, sagte ein Sprecher des Flughafens. Auch am Stuttgarter Flughafen bekräftigte Lufthansa, möglichst keine Flüge der vier betroffenen Töchter ausfallen zu lassen. Am größten deutschen Airport in Frankfurt sagte eine Sprecherin: "Wir haben von unserem Systempartner Lufthansa nach wie vor das Signal, dass sie davon ausgehen, dass es keine großen Einwirkungen auf den Flugbetrieb geben wird."

Eine Flugbegleiterin bei einem Streik. Symbolbild

Streik in Mutterkonzern abgesagt -
Ufo bestreikt Lufthansa-Töchter
 

Erstmals seit vier Jahren wollen Flugbegleiter der Lufthansa an diesem Sonntag streiken. Die Aktionen sollen weit stärker ausfallen als zunächst geplant.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.