Sie sind hier:

Verhandlungen mit Opposition - Maduro sagt Gesprächsrunde ab

Datum:

Mit neuen Sanktionen wollen die USA dem umstrittenen venezolanischen Präsidenten Maduro endgültig den Geldhahn zudrehen. Dieser sagt nun Gespräche mit der Opposition ab.

Wegen der jüngsten US-Sanktionen gegen die venezolanische Regierung hat Präsident Nicolas Maduro weitere Gespräche mit der Opposition vorerst abgesagt. Der Staatschef werde keine Unterhändler zu den für heute und morgen geplanten Verhandlungen auf Barbados schicken, teilte die Regierung mit.

Maduros Gegenspieler, der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaido, unterstützt die US-Sanktionen, um einen Machtwechsel in dem südamerikanischen Land zu erzwingen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.