ZDFheute

Neun Festnahmen in Albanien

Sie sind hier:

Verheerendes Erdbeben - Neun Festnahmen in Albanien

Datum:

Es war das schwerste Erdbeben in Albanien seit Jahrzehnten. Doch es waren anscheinend nicht nur die Erdstöße die Gebäude wie Kartenhäuser einstürzen ließen.

Zerstörtes Haus in Albanien. Archivbild
Zerstörtes Haus in Albanien. Archivbild
Quelle: Petros Giannakouris/AP/dpa

In Albanien sind nach dem Erdbeben im November mit 51 Toten mehrere Behördenmitarbeiter, Ingenieure und Bauunternehmer ins Visier der Justiz geraten. Es werde gegen 17 Verdächtige ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Neun von ihnen seien festgenommen worden, nach acht werde noch gefahndet.

Den Beschuldigten wird vorgeworfen, Bauvorschriften missachtet zu haben. Nach Angaben der Polizei in der Küstenstadt Durres waren die Verstöße der Grund für den Einsturz mehrerer Gebäude während des Erdbebens am 26. November.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.