Sie sind hier:

Priestermangel im Amazonasgebiet - Vatikan debattiert über verheiratete Priester

Datum:

Im Amazonasgebiet gibt es akuten Priestermangel. Deswegen will die katholische Kirche nun prüfen, ob auch verheiratete Männer die Priesterweihe dort erhalten können.

Im Herbst findet die Amazonas-Synode im Vatikan statt. Archivbild
Im Herbst findet die Amazonas-Synode im Vatikan statt. Archivbild
Quelle: Gregorio Borgia/AP/dpa

Der Vatikan zieht in Betracht, dass in entlegenen Regionen des Amazonas verheiratete Männer zu Priestern geweiht werden können. Auf einer Synode im Herbst soll die Möglichkeit der Priesterweihe für "ältere, vorzugsweise indigene und in ihrer Gemeinschaft respektierte" Väter geprüft werden, wie aus einem Arbeitsdokument hervorgeht.

Auf der Amazonas-Synode soll über die Herausforderungen für die Kirche in der Regenwaldregion diskutiert werden. Dort ist der Priestermangel besonders akut.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.