Sie sind hier:

Verkehrschaos an Ostern - Spanien will Streiks verhindern

Datum:

Das ganze Land will verreisen, doch das Personal streikt: Das könnte Ostern in Spanien passieren. Der Verkehrsminister will ein Verkehrschaos verhindern.

Reisender an einem Bahnhof in Spanien. Symbolbild
Reisender an einem Bahnhof in Spanien. Symbolbild
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Nach Streikaufrufen von Gewerkschaften zu Ostern will die spanische Regierung ein drohendes Verkehrschaos abwenden. Man arbeite daran, dass die geplanten Ausstände von Flughafen-Bodenpersonal, Piloten und Lokführern noch abgesagt werden, sagte Verkehrsminister Jose Luis Abalos.

Die Regierung wolle demnach in allen Arbeitskonflikten vermitteln. Seit der Amtsübernahme von Ministerpräsident Pedro Sanchez im Juni habe es viele Streikaufrufe gegeben, von denen nur wenige durchgeführt wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.