ZDFheute

Dlf stellt Staumeldungen ein

Sie sind hier:

Verkehrshinweise im Radio - Dlf stellt Staumeldungen ein

Datum:

in Zeiten von Navigationsgeräten mit Echtzeit-Informationen, endet jetzt ein Stück Rundfunkgeschichte.

Der Deutschlandfunk macht Schluss mit Stauinfos. Archivbild
Der Deutschlandfunk macht Schluss mit Stauinfos. Archivbild
Quelle: Marcus Brandt/dpa

Der Deutschlandfunk hat seine Verkehrshinweise eingestellt. Die allerletzte Staumeldung richtete sich an Autofahrer in Berlin: "Die A100 Wilmersdorf Richtung Wedding ist zwischen Hohenzollerndamm und Siemensdamm wegen Bauarbeiten bis 5.00 Uhr morgens gesperrt. Zurzeit zwei Kilometer Stau ab Detmolder Straße."

Der Deutschlandfunk hatte am 25. März 1964 als erstes deutsches Radio über Verkehrsstörungen informiert. Statt dieser bundesweiten Hinweise soll es künftig mehr Nachrichten geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.