Sie sind hier:

Verkehrsminister - Scheuer: Ganze Welt lacht über BER

Datum:

Baumängel, Planungsfehler und Technikprobleme ließen zahlreiche BER-Eröffnungstermine platzen. Verkehrsminister Scheuer möchte "das Thema hart anpacken".

Scheuer: «Ich kann eigentlich auch nur den Kopf schütteln.»
Scheuer: «Ich kann eigentlich auch nur den Kopf schütteln.» Quelle: Gregor Fischer/dpa

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) empfindet den immer noch unvollendeten Hauptstadtflughafen in Berlin als Ärgernis. "Die ganze Welt lacht über diese Baustelle in unserer Hauptstadt, und ich mag es nicht, wenn Deutschland ausgelacht wird", sagte er der Funke-Mediengruppe.

Er werde sich mit den Verantwortlichen intensiv mit dem Zeitplan beschäftigen, kündigte Scheuer an. Der neue Flughafen soll nach dem neuesten Zeitplan 2020 an den Start gehen - mit dann neun Jahren Verspätung.

Archiv: Baumaterial ist auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens BER am 07.09.2017 im Hauptterminal in Schönefeld zu sehen

BER: Die Chronik eines Desasters

Schon vor Jahren hätte der Betrieb starten sollen, doch der Eröffnungstermin verschiebt sich immer wieder. Der Flughafen BER funktioniert nur in der Simulation. Chronik eines Desasters.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.