Frankreich will E-Roller verbannen

Sie sind hier:

Verkehrsministerin Borne - Frankreich will E-Roller verbannen

Datum:

Der Boom der elektrischen Roller, auch E-Scooter genannt, hält unvermindert an. In Frankreich aber dürfen sie bald wohl nicht mehr auf Fußwegen unterwegs sein.

In Frankreich wird es eine Neuregelung für E-Roller geben. Archiv
In Frankreich wird es eine Neuregelung für E-Roller geben. Archiv
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

E-Scooter dürfen in Frankreich bald nicht mehr auf dem Gehweg gefahren werden. Verkehrsministerin Elisabeth Borne kündigte eine Neuregelung für September an, die Geldstrafen für jeden vorsieht, der mit einem der elektrisch angetriebenen Kleinroller auf dem Bürgersteig fährt.

Borne sagte "Le Parisien", E-Scooter dürften künftig nur noch auf der Straße oder auf Radwegen fahren. So sollen "Fußgänger nicht länger gegen Häuserwände gedrückt werden". Die Regelung gilt auch für Segways und Monowheels.

Ein Mann fährt auf ein E-Roller, aufgenommen am 24.10.2018

Pro & Contra -
E-Scooter: Fluch oder Segen?
 

Das Kabinett hat beschlossen, dass E-Scooter zugelassen werden. Die Meinungen dazu sind geteilt. Welche Argumente sprechen für die Roller? Und welche gegen sie? Ein Streitgespräch.

von Jan-Frederik Fischer und Teresa Betz
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.