Sie sind hier:

Verlegung nach Jerusalem - Paraguay eröffnet Botschaft

Datum:

Die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem löste schwere Konfrontationen an der Gaza-Grenze aus. Nun hat auch Paraguay seine Botschaft nach Jerusalem verlegt.

Paraguays Staatschef Cartes mit Ministerpräsident Netanjahu.
Paraguays Staatschef Cartes mit Ministerpräsident Netanjahu.
Quelle: dpa

Nach den USA und Guatemala hat als drittes Land auch Paraguay seine Botschaft in Jerusalem eröffnet. Der Präsident des südamerikanischen Landes, Horacio Cartes, sprach bei der Zeremonie von einem "historischen Tag, der die Beziehungen zwischen Israel und Paraguay stärkt".

Die Verlegungen der Botschaften nach Jerusalem sind umstritten. Israel beansprucht ganz Jerusalem als Hauptstadt, die Palästinenser wollen Ost-Jerusalem als Hauptstadt für einen künftigen eigenen Staat Palästina.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.