Sie sind hier:

Verlegung nach Jerusalem - Streit in Rumänien um Botschaft

Datum:

Die USA hatten Jerusalem 2017 als Israels Hauptstadt anerkannt und ihre Botschaft dorthin verlegt. Rumänien will nun dasselbe tun.

Viorica Dancila ist Ministerpräsidentin von Rumänien. Archivbild
Viorica Dancila ist Ministerpräsidentin von Rumänien. Archivbild
Quelle: -/XinHua/dpa

In Rumänien ist ein Streit über eine Verlegung der eigenen Botschaft in Israel nach Jerusalem entbrannt. Rumänien wäre das erste EU-Land, das diesen Schritt gehen würde. Ministerpräsidentin Viorica Dancila kündigte auf einer Tagung in Washington an: "Ich und die Regierung, die ich leite, werden unsere Botschaft nach Jerusalem verlegen, der Hauptstadt Israels."

Staatspräsident Klaus Iohannis wies Dancilas Äußerung zurück. "Die endgültige Entscheidung obliegt dem Staatspräsidenten Rumäniens."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.