Sie sind hier:

Schweiz - Lawine: Mehrere Menschen verschüttet

Datum:

Die Lawine kam überraschend, bei einer Schneelage, bei der die Lawinengefahr gering eingestuft wurde. Vier Menschen sind verletzt, mehrere aber sind wohl noch verschüttet.

Rettungskräfte im Einsatz.
Rettungskräfte im Einsatz.
Quelle: Denis Mentha/KEYSTONE/dpa

In der Schweiz ist eine Lawine auf eine Skipiste abgegangen und hat mehrere Menschen unter Schneemassen begraben. Vier konnten verletzt gerettet werden, berichtete die Polizei in Crans Montana im Kanton Wallis.

Nicht auszuschließen sei, dass weitere Personen von den Schneemassen verschüttet wurden. Die Suche nach weiteren Opfern ging am Abend weiter. Im Einsatz waren mehr als 240 Menschen teils mit Lawinensuchhunden. Die Lawine rutschte mehrere Hundert Meter den Hang hinab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.